Alta Badia - Dolomites ItalySuedtirol

de

search

Unterkunft

calendar_today

Anreise

calendar_today

Abreise

accessibility

Klima & Wetter in Südtirol

Alta Badia – Urlaub in den Bergen, wo zu jeder Jahreszeit die Sonne scheint

Hütte am Piz Sorega

Die begünstigte Lage an der Südseite des Alpenhauptkammes bringt Südtirol ein besonders angenehmes Klima mit viel Sonne – im Durchschnitt werden jährlich 300 Sonnentage gezählt. Kalte Nordwinde werden durch die Barrieren der Ötztaler, Stubaier und Zillertaler Alpen sowie der Hohen Tauern abgeblockt. Der Mittelmeerraum sorgt mit seinen Feuchtluftmassen für die notwendigen Niederschläge.

Mehr über das Klima in Alta Badia erfahren

lech-pisciadu

In den Gebirgen und besonders in den Dolomiten ist im Sommer die Luft angenehm trocken und die Sonne scheint zwischen 13 und 16 Stunden am Tag. Die Durchschnittstemperaturen liegen im Sommer bei 18/20° C tagsüber und 10° C in der Nacht.

Im September ist das Bergwetter am beständigsten, es ist mild mit viel Sonne. Der September wird wegen der schönen, klaren Tage auch „Monat der Wanderer“ genannt. Im Herbst ist das Klima in Alta Badia dann etwas kühler und Ende Oktober fällt auch schon der erste Schnee.

Tiefschneebilder

Im Winter ist das Wetter in Alta Badia geradezu ideal für das Skifahren: Die Südströmungen bringen reichlich Schnee, es ist kühl und es scheint gerne und oft die Sonne. Von Dezember bis März werden 100 Sonnentage gemessen.

Das angenehme Klima von Alta Badia lädt ein, viel Zeit im Freien zu verbringen und sowohl im Sommer wie im Winter sportlich aktiv zu sein.

Wetterprognose für Südtirol

Die Wetterbedingungen in der Provinz Bozen können von Gebiet zu Gebiet unterschiedlich sein.

Heute - Schneefall im Norden, trocken im Süden

Vom oberen Vinschgau über das Wipptal bis ins Ahrntal schneit es im Tagesverlauf verbreitet. Weiter im Süden bleibt es hingegen oft trocken, die Sonne zeigt sich aber nur selten.

Donnerstag28.01.2021

Stark bewölkt

-3 °C Berg-5 °C Tal

Wettervorschau

Am Samstag überwiegen die Wolken. Am Abend und in der Nacht auf Sonntag kann es im Großteil des Landes etwas regnen und schneien, die Schneefallgrenze liegt voraussichtlich zwischen 500 und 1000 m. Am Sonntag lockern die Wolken auf und im Tagesverlauf wird es mit Nordföhn zunehmend sonnig. Am Montag und Dienstag geht es mit einer Mischung aus etwas Sonne und dichten Wolken weiter.

Freitag29.01.2021

Stark bewölkt

Samstag30.01.2021

Wolkig

Sonntag31.01.2021

Stark bewölkt

Montag01.02.2021

Wolkig

Bergwetter

In der Ortlergruppe und in den nördlichen Gebirgsgruppen behindern Wolken und Schneefall häufig die Sicht. In den südlichen Gebirgsgruppen schneit es nur stellenweise.