Alta Badia - Dolomites ItalySuedtirol

de

search

Unterkunft

calendar_today

Anreise

calendar_today

Abreise

accessibility

ATIRA - Der Wald aus Sicht des Pilzes

Wann und wo24.06.2024 - 16.09.2024
  • 09:30-12:30
La Val

Welche Pilzarten leben zu verschiedenen Jahreszeiten in den Wäldern von Alta Badia?
Wie tragen Pilze zum Gleichgewicht und zur Artenvielfalt des Ökosystems des Waldes bei? Und welche Rolle spielen Pilze auf kultureller und historischer Ebene?
Wie können die Eigenschaften der Pilze neue Wege in der pharmakologischen Wissenschaft aufzeigen?
Welche verantwortungsvollen und nachhaltigen Methoden können beim Sammeln von Pilzen angewandt werden?

Mindestens einmal im Leben bist du sicherlich zum Pilze sammeln “gegangen”. Aber Gehen ist eine Sache, Sehen eine andere. Mit Andrea, einem leidenschaftlichen Mykologen, kannst du den Wald aus der Sicht des Pilzes betrachten. Ein spannender, faszinierender und einzigartiger Perspektivenwechsel: Der Pilz ist nicht nur eine Frucht der Erde, sondern das Bindeglied zwischen allen Lebensformen im Ökosystem des Waldes.

Du befindest dich in den Wäldern von La Val, einem Ort, der sich mit jeder Jahreszeit verändert und eine Vielfalt an Pilzen beherbergt, die weit über die bekannten Steinpilze und Pfifferlinge hinausgeht. Mit Andrea wird der Spaziergang zu einer sinnlichen und kognitiven Reise, bei der jeder Pilz, dem du begegnest, eine Geschichte über Ökologie, Biologie und Chemie erzählt. So wird das Lernen zur Kunst: Die Kunst, Pilze zu erkennen, zu sammeln und zu respektieren, sowie die Wunder des Reiches der Pilze zu entdecken, dank ihrer außergewöhnlichen medizinischen Eigenschaften, die oft neue Grenzen der pharmazeutischen Forschung vorwegnehmen.

Dieses Erlebnis ist Teil von ATIRA, einer Reihe von wöchentlichen Begegnungen und Wanderungen zur Sensibilisierung für Themen, die für eine nachhaltige territoriale Entwicklung entscheidend sind. Mit ATIRA wirst du zum Hüter der Dolomiten: du erfährst nicht nur faszinierende Fakten über die Berge, sondern auch, wie du aktiv zum Schutz unseres Gebietes beitragen kannst. Eine Gelegenheit, sich mit der Natur der Dolomiten zu verbinden, die unser aller Erbe ist und daher von allen respektiert werden muss.

Schwierigkeit: leicht
Treffpunkt: 09:30 Uhr La Val
Rückkehr: ca. 12:30 Uhr

Haustiere und Kinderwagen sind nicht erlaubt.

Informationen und Anmeldung in den Tourismusbüros oder online innerhalb des Vortages erforderlich (beschränkte Plätze).

Bei der Veranstaltung können Foto- und Videoaufnahmen durchgeführt werden, zum Zwecke der Dokumentation und Bewerbung der Veranstaltung und des Gebietes. Die Aufnahmen können auf Webseiten, in sozialen Netzwerken und in den Medien unter Beachtung der Datenschutzvorschriften verwendet und veröffentlicht werden.

Nützliche Informationen / Was man mitbringen sollte

Bringe die Buchungsbestätigung mit (auch in digitaler Form). Für eine sichere Wanderung ist es notwendig, geeignete Wanderschuhe und wetterangepasste Sportbekleidung zu tragen sowie Wanderstöcke dabei zu haben. Denke daran, einen Rucksack mit dem Nötigsten zu packen: eine Wasserflasche, Sonnenschutzmittel, eine Wind- und Regenjacke und Energiesnacks, um unterwegs neue Energie zu tanken.

Information zur Rückerstattung

Die Erstattung erfolgt mit einem ärztlichen Attest oder falls die Veranstaltung von der Tourismusgenossenschaft Alta Badia abgesagt wird.

Leistungsbeschreibung

Geführte Wanderung.

Anfahrtsbeschreibung

Folge der SS244 Gadertaler Straße Richtung Pederoa und dann der Beschilderung nach La Val auf der SP60.

Um eine nachhaltige Mobilität zu fördern, bevorzuge umweltfreundliche Verkehrsmittel, wie z.B. die öffentlichen Verkehrsmittel.

Online Buchen