Alta Badia - Dolomites ItalySuedtirol

it

search

Alloggio

calendar_today

Arrivo

calendar_today

Partenza

accessibility

Maratona dles Dolomites – gelbe Strecke

Stampa/PDF
GPX
KML
Fitness
Bicicletta da corsa

Maratona dles Dolomites – gelbe Strecke

Bicicletta da corsa · Dolomiti Alta Badia
Responsabile del contenuto
Consorzio Turistico Alta Badia Partner verificato  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Alex Moling, Alta Badia Brand
  • /
    Foto: Alex Moling, Alta Badia Brand
  • /
    Foto: Freddy Planinschek, Alta Badia Brand
  • /
    Foto: Alex Moling, Alta Badia Brand
Cartina / Maratona dles Dolomites – gelbe Strecke
1200 1500 1800 2100 2400 m km 20 40 60 80 100 120 Pordoijoch Sellajoch Grödner Joch Campolongo-Pass Passo Giau Valparolapass

Die Königsdisziplin beim Maratona dles Dolomites – auf einer Strecke von 138 km geht es über sechs Gebirgspässe. Auf der Tour werden insgesamt mehr als 4200 Höhenmeter überwunden.

difficile
138,1 km
8:00 h.
4275 m
4184 m

Die längste Strecke beim Maratona dles Dolomites ist auch für die konditionell stärksten Rennradfahrer eine Herausforderung. Zur Tour gehört nicht nur die 55 km lange Sellaronda mit ihren vier Passhöhen, kurvenreichen Abfahrten und spektakulären Panorama-Aussichten, sondern noch zwei weitere Gebirgspässe.

Nachdem wir die Pässe rund um die Sella-Gruppe – Campolongo-Pass, Pordoi-Pass, Sellajoch und Grödner Joch – überwunden haben, geht es weiter zum Passo di Giau. Dieser ist im Anstieg besonders anspruchsvoll und sorgt mit einer durchschnittlichen Steigung von 9,3 % für müde Oberschenkel. Oben angekommen belohnt uns der Pass dafür mit einer beeindruckenden Aussicht über den Talkessel von Cortina d'Ampezzo und die Bergwelt der Dolomiten, bevor uns die lange Abfahrt auf der anderen Seite weiter lockt. Auf der nächsten Etappe der Tour erklimmen wir den Valparola-Pass. Ein Museum auf der Passhöhe erinnert heute daran, dass dieser Ort im Ersten Weltkrieg ein Kriegsschauplatz war. Nach einer letzten, abwechslungsreichen Abfahrt nach La Villa liegt nur noch der kurze Anstieg nach Corvara vor uns, wo der Zieleinlauf des Maratona dles Dolomites auf uns wartet.

Consiglio dell'autore

Wer beim Maratona dles Dolomites teilnehmen möchte, muss etwas Glück mitbringen. Meist bewerben sich etwa vier mal so viele Fahrer, wie es Startplätze gibt. Die Teilnehmer werden dann unter ihnen ausgelost.

Difficoltà
difficile
Tecnica
Impegno fisico
Emozione
Paesaggio
Punto più alto
2245 m
Punto più basso
1312 m
Periodo consigliato
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic

Attrezzatura

Normale Rennrad-Ausrüstung, ausreichend Getränke, Sonnenschutz

Start

La Villa (1439 m)
Coordinate:
Geografico
46.577853, 11.895881
UTM
32T 721884 5162328

Arrivo

Corvara

Percorso

Vom Startpunkt in La Villa aus fahren wir zunächst hinauf nach Corvara. Dort halten wir uns links und erklimmen auf einer abwechslungsreichen Strecke den Campolongo-Pass. Die erste Abfahrt führt uns hinab nach Arabba, wo es auch gleich wieder bergauf weiter geht. Unser nächstes Ziel ist der Pordoi-Pass, der auf 2239 m im Süden der Sella-Gruppe liegt. Auf der kurvenreichen Straße geht es nun zunächst bergab, dann teilweise steil bergauf zum Sella-Joch, mit 2245 m dem höchsten Punkt unserer Tour. Vorbei am Sella-Joch-Haus fahren wir bergab weiter. Wir lassen die Abzweigung in Richtung St- Christina links liegen und kommen mit einem letzten Anstieg hinauf auf das Grödner Joch. Über viele Serpentinen führt uns die Straße von hier aus bergab zurück nach Corvara.

Hier halten wir uns rechts und kommen auf bekannten Wegen noch einmal über den Campolongo-Pass nach Arabba. Im Ort biegen wir diesmal allerdings links ab. Nun liegt ein willkommener, mehr oder weniger flacher Streckenabschnitt bis nach Selva di Cadore vor uns. Etwa auf halbem Weg, in Cernadoi, gibt es auch die Möglichkeit, links direkt in Richtung Valparola-Pass abzubiegen und die Tour damit abzukürzen. Wer weiter bis nach Selva di Cadore fährt, hat dort den langen und steilen Aufstieg zum Passo Giau vor sich.

Oben angekommen genießen wir nur kurz die fantastische Aussicht, denn schon wartet die lange Abfahrt nach Pocol auf uns. Dort biegen wir links ab und folgen der Straße zum Falzarego- und zum Valparola-Pass. Eine letzte abwechslungsreiche Abfahrt bringt uns schließlich hinab nach La Villa. Dort beginnt dann der Schlussspurt hinauf nach Corvara, wo sich die Zieleinfahrt für den Maratona dles Dolomites befindet.

Calcola il viaggio per arrivare in treno, in macchina, a piedi o in bicicletta.

Itinerari consigliati nei dintorni

  • Maratona dles Dolomites – orange Strecke
  • Maratona dles Dolomites - blaue Strecke
  • Bici da corsa
    In bici da corsa al passo delle Erbe
  • In bici da corsa al passo Furcia
  • Sellaronda (senzo orario)
  • Sella Ronda in bici da corsa
 Questi consigli sono stati generati automaticamente dal sistema.
Difficoltà
difficile
Lunghezza
138,1 km
Durata
8:00 h.
Salita
4275 m
Discesa
4184 m
Itinerario circolare Panoramico Ristori lungo il percorso

Statistica

: ore
 km
 m
 m
Punto più alto
 m
Punto più basso
 m
Mostra il profilo altimetrico Nascondi il profilo altimetrico
Sposta le frecce a sinistra e a destra per cambiare il ritaglio visualizzato.