Alta Badia - Dolomites ItalySuedtirol

de

search

Unterkunft

calendar_today

Anreise

calendar_today

Abreise

accessibility

Erlebnis Food Forest

Eine besondere Erfahrung, um neue Energie im Einklang mit der Natur zu schöpfen

wald-food-forest_IDM-armin-terzer

Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind Werte, die tief in der Bevölkerung von Alta Badia verwurzelt sind. Die Bewohner dieses Tals engagieren sich konstant, um die einzigartige Natur die uns umgibt zu bewahren und das empfindliche alpine Gleichgewicht zu schützen. In diesem Sinne werden regelmäßig ökologisch nachhaltige Projekte ins Leben gerufen.

Eines dieser Projekte ist der im Sommer 2021 eröffnete und für die Öffentlichkeit zugängliche Food Forest. Auch bekannt als „essbarer Wald“ oder „Waldgarten“, handelt es sich hierbei um ein multifunktionales Anbausystem, welches aus Bäumen, Pflanzen, Heil- und Gewürzkräutern, Beeren und weiteren Waldfrüchten besteht. Es ist ein Lebensmittelproduktionssystem, das CO2 dauerhaft bindet, die biologische Vielfalt in den Alpen fördert und die Bodenfruchtbarkeit erhöht.

wood-food-forest_IDM-p.schwienbacher

Gemeinsam mit Etifor, Spin-Off der Universität Padua, identifizierte Alta Badia den Masisti-Wald am Campolongo Pass als idealen Ort für die Erschaffung eines Food Forest. Dank des Projektes „WOWnature Alta Badia“ wurde vor einem Jahr mit der Wiederaufforstung des Waldes begonnen, nachdem dieser massiv durch den Sturm Vaia beschädigt wurde. Der Wald (welcher während des Sommers besichtigt werden kann) birgt eine einzigartige Artenvielfalt und bietet schmackhafte Überraschungen wie Blaubeeren, Himbeeren, Walderdbeeren, Wacholderbeeren, Holunderbeeren sowie viele weitere Beeren und Früchte.

vater-tochter-food-forest_IDM_p.schwienbacher

Die Besucher des Food Forest können sich ihre eigene Route zusammenstellen, um die natürliche Vielfalt von Mutter Natur zu entdecken. Die Pfade sind mit Informationstafeln versehen, die Interessierte in die Geheimnisse des Waldes einweihen. Ein intensives Erlebnis, welches ermöglicht, die nötigen Energien für die Herausforderungen des Alltags zu tanken und sich mit der Natur verbunden zu fühlen. Die Neugierigen unter euch können sich außerdem darauf freuen, in einige Geheimnisse zur Verwendung von Kräutern und Früchten in der ladinischen Küche eingeweiht zu werden.

Touristen, Einwohner und Unternehmen können sich aktiv an der Pflege und Erhaltung des Food Forest beteiligen. Wie? Es ist ganz einfach: Übernehme eine Baumpatenschaft und leiste deinen Beitrag zum Schutz des Waldes.

Online buchbarFood Forest - Geführte Besichtigung

Chefkoch Andrea entführt dich in den „essbaren Wald“ am Campolongopass, um gemeinsam die Früchte und Pflanzen des Waldes, deren Eigenschaften und Verwendung in der Küche...

calendar_today06.07.2022 14:00placeCorvara