Alta Badia - Dolomites ItalySuedtirol

de

search

Unterkunft

calendar_today

Anreise

calendar_today

Abreise

accessibility

Klettersteig Brigata Alpina Tridentina am Pisciadú

Drucken
GPX
KML
Fitness
Klettersteig

Klettersteig Brigata Alpina Tridentina am Pisciadú

Klettersteig · Alta Badia
Verantwortlich für diesen Inhalt
Corvara–Colfosco
  • Tridentina
    / Tridentina
    Foto: Alta Badia Brand by Alex Moling, Corvara–Colfosco
  • Tridentina
    / Tridentina
    Foto: Alta Badia Brand by Freddy Planinschek, Corvara–Colfosco
  • Tridentina_Brücke
    / Tridentina_Brücke
    Foto: Alta Badia Brand, Corvara–Colfosco
  • Tridentina_Berge
    / Tridentina_Berge
    Foto: Alta Badia Brand, Corvara–Colfosco
  • Pisciadú See
    / Pisciadú See
    Foto: Alta Badia Brand, Corvara–Colfosco
Karte / Klettersteig Brigata Alpina Tridentina am Pisciadú
2000 2200 2400 2600 2800 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5

schwer
3,8 km
2:30 h
707 hm
708 hm

Die Dolomiten, für viele die schönsten Berge der Welt, sind für Kletterer und Alpinisten eine nicht zu versäumende Herausforderung. Vertikale Felswände und steile Türme garantieren Klettervergnügen pur. Zu den berühmtesten Klettersteigen der Dolomiten gehört ohne Zweifel der Pisciadù-Klettersteig (bekannt auch als Via Ferrata Tridentina) in der Sella Gruppe. Der Klettersteig, mit Zugang kurz außerhalb Colfosco, hat einige interessante senkrechte Passagen und eine Hängebrücke.

Schwierigkeit
B schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
0 m
Tiefster Punkt
1959 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegbeschreibung

Der Zugang erfolgt vom großen Parkplatz kurz außerhalb Colfosco (Richtung Grödnerjoch) über einen Latschenhang. Nach einem kurzen, mit Stahlseil gesicherten Aufstieg und nach wenigen Minuten wandern erreicht man den Einstieg.

Mittels fixer Seile überwindet man die Felsabsperrung im Wald. Man geht zwischen zwei großen Felsblöcken hindurch und folgt Pfad und Wegweiser zum Fuße des Sellamassivs. Man klettert die ausgerüstete Route am Exnerturm empor, dieser wird dann oben mittels kleiner Hängebrücke wiederverlassen. An fixem Seil und Pfad erreicht man die Pisciadú-Schutzhütte.

Abstieg über Weg Nr. 666 (Normalweg zur Pisciadù-Hütte) das Setus-Tal hinunter, direkt zum Parkplatz.

Anfahrt

*Mit dem Auto

Von Norden kommend:

  • Brenner Autobahn A22 bis Ausfahrt Brixen, Pustertaler Strasse SS49, bis S.Lorenzen, Gadertaler Strasse SS244, Alta Badia

Von Süden kommend:

  • Brennerautobahn A22 Ausfahrt Klausen,  Staatsstr. SS242, Grödnerjoch, Alta Badia
  • Autobahn A27  Ponte nelle Alpi, SS 203 , Caprile, Arabba, Campolongo Pass, Alta Badia

*Mit der Bahn

Bahnhöfe:

  • Bruneck - 37 Km
  • Bozen (via Grödnerjoch) - 72 Km (via Bruneck) - 100 Km
  • Von den Zugbahnhöfen erreichen Sie Alta Badia mit Linienbus. Fahrpläne & Auskünfte: www.sii.bz.it

*Mit dem Flugzeug

  • Innsbruck - 130 km
  • München – 330 km
  • Venedig Treviso / Venedig Marco Polo – 180/200 km
  • Verona – 213 km
  • Mailand Bergamo/Mailand Malpensa - 310 km / 400km
  • Flughafen Transfer: www.suedtirolbus.it – www.cortinaexpress.it

 

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Sonnenaufgang Cir Spitze
    Besteigung der Großen Cir-Spitze zum Sonnenaufgang
  • Klettersteig Kleine Cirspitze
    Klettersteig Kleine Cier-Spitze
  • Gipfel-Tour zum Piz Boé in der Sella Gruppe
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
B schwer
Strecke
3,8 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
707 hm
Abstieg
708 hm

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.