Alta Badia - Dolomites ItalySuedtirol

de

search

Unterkunft

calendar_today

Anreise

calendar_today

Abreise

accessibility

Besteigung des Sassongher Bergs

Bergtour

Besteigung des Sassongher Bergs

Bergtour · Alta Badia geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusgenossenschaft Alta Badia
  • Sassongher
    Sassongher
    Foto: Alta Badia/Alex Moling, Tourismusgenossenschaft Alta Badia
Karte / Besteigung des Sassongher Bergs
Der Sassongher-Berg ist das Wahrzeichen von Corvara. Die mäßig schwierige Bergtour, teils mit Drahtseilen gesichert, führt zu eines der schönsten Aussichtspunkten des Tales.
geschlossen
mittel
Strecke 10,1 km
4:30 h
1.305 m
1.481 m
2.664 m
1.423 m

Der Sassongher-Berg ist das Wahrzeichen von Corvara. Die mäßig schwierige Bergtour, teils mit Drahtseilen gesichert, führt zu einem der schönsten Aussichtspunkten des Tales. Die Gipfel-Terrasse des Sassonghers, auf 2665 Metern, bietet einen 360°-Ausblick auf die Dolomiten.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.664 m
Tiefster Punkt
1.423 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Start

Koordinaten:
DD
46.554520, 11.855692
GMS
46°33'16.3"N 11°51'20.5"E
UTM
32T 718898 5159623
w3w 
///unklaren.blaues.vorwärts

Wegbeschreibung

Bei Start in Colfosco - neben der Kirche - geht es in Richtung Westen auf Weg Nr. 4 durch das Edelweiß-Tal hinauf, an einem Bildstock vorbei, bis zu einer Abzweigung. Man verlässt den in Richtung Puez weisenden Steig Nr. 4 um der Markierung Nr. 7 nach rechts zu folgen. Der Steig überwindet eine sehr steile Grasflanke und führt in die Sassongher Scharte hinauf.
Auf der Scharte beginnt der anspruchsvolle Abschnitt des Aufstieges. Man hält sich rechts, überwindet einen steilen Geröllhang und erreicht den felsigen Gipfelaufschwung.
Die folgenden, abgeschliffenen Felsen werden mit Hilfe von fixen Seilen erklettert, ehe man ein ansteigendes Band begeht und über Geröll zum geräumigen Gipfelgrad gelangt (2665 m).

Abstieg wie Aufstieg bis zur Scharte. Von der Sassongher Scharte auf Steig Nr. 5, nordwärts steil absteigend zu einem Fels-Band unter der Para da Giai, dann über einen steilen Schotterhang hinunter, an den Quellen des Ruac Baches vorbei, bis zur Gherdenacia Hütte. Der Abstieg erfolgt weiter auf Steig Nr. 5 bis La Villa.
Oberhalb der Sponata Hütte führt eventuell der Gardenacia Sessellift nach La Villa.

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Ausgangspunkt der Tour bzw. die Sehenswürdigkeit ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln einfach und bequem erreichbar.

Anfahrt

Folge der SS244 Gadertaler Straße Richtung Corvara.

Koordinaten

DD
46.554520, 11.855692
GMS
46°33'16.3"N 11°51'20.5"E
UTM
32T 718898 5159623
w3w 
///unklaren.blaues.vorwärts
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Mehrtagestour auf dem Alta Badia Höhenweg
  • Wanderung zum Gipfel des Piz Boé in der Sellagruppe
  • Wanderung von der Franz Kostner Hütte nach Corvara über Crëp de Sela
  • Überquerung der Sella Gruppe vom Sass Pordoi nach Corvara
  • Aufstieg zum „Le Ciaval" Gipfel am Sas dla Crusc/Heilig Kreuz
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Status
geschlossen
Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,1 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
1.305 m
Abstieg
1.481 m
Höchster Punkt
2.664 m
Tiefster Punkt
1.423 m

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  m
Abstieg  m
Höchster Punkt  m
Tiefster Punkt  m
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.