Alta Badia - Dolomites ItalySuedtirol

de

search

Unterkunft

calendar_today

Anreise

calendar_today

Abreise

accessibility

Sas dla Crusc - Heilig Kreuzkofel

Reinhold Messner hat auf dem Heilig Kreuzkofel die erste Kletterroute eröffnet

©Seggiovia Santa Croce_freeclimbing (18)

Viele Bergsteiger haben dazu beigetragen, die Geschichte des Sas dla Crusc zu schreiben.
Alles begann im Jahre 1968 mit den Brüdern Reinhold und Günther Messner, welche die erste Kletterroute am Mittelpfeiler des Sas dla Crusc eröffneten. Damals wurde diese Route mit dem Schwierigkeitsgrad VI bewertet, da ein höherer Schwierigkeitsgrad in der Kletterwelt noch nicht existierte. Messner bezeichnet diese Route als die schwierigste Kletterei seines Lebens.

Zehn Jahre lang schaffte es niemand mehr den Mittelpfeiler bis ganz nach oben zu besteigen. Erst im Jahre 1978 wagte es der Österreicher Heinz Mariacher dieser Route zu folgen, doch er eröffnete zuerst eine leichtere Variante bei der Schlüsselstelle des Mittelpfeilers. Mariacher bewertete erst dann die Route, die von den Brüdern Messner eröffnet wurde, mit dem Schwierigkeitsgrad VII+. Im Laufe der Jahre haben viele andere bekannte Alpinisten die Westwände des Sas dla Crusc erkundet und zahlreiche neue Kletterrouten eröffnet.

Auf den Heilig Kreuzkofel-Gipfel führen aber nicht nur Klettertouren, sondern auch eine der schönsten Wanderungen in Alta Badia und den Dolomiten.

  • Hiking - trekking_By Alex Moling (43)
  • Alta Badia_Trekking_by Alex Moling (6)
  • Alta Badia_Sas dla Crusc - Lavarela_by Paola Finali (3)

Wegbeschreibung

Von Badia aus erreicht man mit den Sesselliften die Wallfahrtskirche La Crusc/Heiligkreuz (2045 m).
Man begibt sich auf Weg Nr. 7 bis zum Anstieg an den Felsen. Der teilweise gesicherte Weg verläuft quer durch die Felswände bis zur Ju dla Crusc Scharte (1h 30Min.), von welcher Weg Nr. 7B weiter bis auf die Le Ciaval Spitze führt (2907 m) (2h 35Min.). Von hier aus genießt man einen eindrucksvollen Rundblick auf die Dolomiten.
Der Abstieg erfolgt über den gleichen Weg Nr. 7 bis zur Ju dla Crusc Scharte. Nach 200 m geht man auf dem Weg Nr. 12B in Richtung Forcela de Medesc Scharte (1h 30Min.). Der Weg führt durch Wälder über Wiesen und an Bauernhöfen vorbei bis nach La Villa.

Details der Wanderung

  • Startpunkt: Badia, Sessellift La Crusc
  • Dauer: 6 Stunden
  • Höchstgelegener Punkt: 2908 m
  • Höhenunterschied: 1.481 m
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Länge: 13,9 km

Le ander da la nëi/die Schneehöle

Le ander da la nëi/die Schneehöle
Le ander da la nëi/die Schneehöle

Die Höhle auf dem Wanderweg in der Richtung der Armentara Wiesen ist eine Naturhöhle, die durch einen kleinen Bach entsteht, der bei der Schneeschmelze nach schneereichen Wintern und bei Gewittern von der Piza dales Diesc herabfließt. Lesen Sie mehr ...

4 Peaks Alta Badia

4 Peaks Alta Badia
4 Peaks Alta Badia

Die spannende Challenge von "4 Peaks Alta Badia" besteht darin, die vier mythischen Gipfel Sas dla Crusc, Piza dales Diesc, Lavarela und Conturines zu erobern. Lesen Sie mehr ...