Südtirol
Top

Suche Unterkunft

Unverbindliche Anfrage senden

Go

Sellaronda im Uhrzeigersinn

Orange Richtung

Mappe der Sellaronda im Uhrzeigersinn Orange Farbe

Durchschnittliche Aufstiegszeiten von Corvara in Richtung Arabba:

• von Corvara zum Campolongo/Bec de Roces: ca. 20 Minuten
• von Arabba zum Pordoijoch/Belvedere: ca. 40 Minuten
• von Pian Frataces/Lupo Bianco zum Sellajoch: ca. 20 Minuten
• von Wolkenstein zum Grödnerjoch/Danterceppies: ca. 20 Minuten

Wie sieht die Sellaronda im Uhrzeigersinn aus?

Mit der Kabinenbahn Boè und der anschließenden Abfahrt gelangen Sie zum Campolongo Pass. Ein Schlepplift bringt Sie zum Bec de Roces, wo die Piste nach Arabba beginnt. In Arabba nehmen Sie die Seilbahn Porta Vescovo und von der Bergstation fahren Sie bis Pont de Vauz hinab. Der Sessellift Fodom, eine kurze Abfahrt und anschließend der Sessellift Lezuo bringen Sie zum Sas Becè. Eine Abfahrt führt zum Pian Frataces (Lupo Bianco) von wo aus Sie mit der Kabinenbahn zum Sellajoch/Col Rodella aufsteigen. Eine lange Abfahrt bringt Sie nach Wolkenstein wo Sie der Sessellift Costabella und anschließend die kuppelbare Kabinenbahn Danterceppies bis oberhalb des Grödnerjochs bringen. Vom Grödnerjoch fahren Sie auf der breiten, sonnigen Piste bis nach Colfosco und mit Kabinenbahn Borest fahren Sie wieder zurück nach Corvara.

Insgesamt haben Sie mit den Aufstiegsanlagen 13.518 Meter zurückgelegt und sind 23.100 Meter Pisten abgefahren.