Südtirol
Top

Suche Unterkunft

Unverbindliche Anfrage senden

Go

Die Lagazuoi Skirunde

Dolomiten-Panorama trifft auf Weltgeschichte

Lagazuoi Piste mit wunderschönem Conturines Berg

Die Panorama-Skirunde am Lagazuoi Berg ist zugleich auch eine spannende Zeitreise durch die Geschichte der Dolomiten.

Während des Ersten Weltkriegs war der Lagazuoi ein hart umkämpfter Berg. Genau hier verlief nämlich die Grenze zwischen Venetien und Südtirol, das zur damaligen Zeit Teil der Habsburger Monarchie war. An derselben Stelle befand sich folglich auch die Kriegsfront, an der sich die österreichischen Kaiserjäger und die italienischen Alpini-Truppen in einem Stellungskrieg gegenüber standen.

Von 1915 bis 1917 legten beide Heere am Lagazuoi und an den Bergen längs der Front Stollen und Höhlen an und verlegten die Stellungen und Lager in das Innere der Berge. Von dort feuerten sie Kanonen ab und sprengten Minen. Der größte Feind beider Seiten jedoch war stets die bittere Kälte, die hier über 2.000 Metern herrschte.

Die Kriegsstollen, Brücken und Höhlen aus dem Ersten Weltkrieg wurden restauriert und sind heute Zeugen dieses Teils der Dolomiten-Geschichte.

lagazuoi-steffi

Auf dieser erlebnisreichen Skirunde fahren Sie von Corvara, Colfosco, La Villa oder Badia aus über die Skipisten des Skigebiets Alta Badia bis nach San Cassiano/Armentarola. Von dort bringen Sie Linienbusse oder Taxis bis zum Falzarego-Pass (2.105 m), wo die eigentliche Lagazuoi-Tour beginnt. Den Falzarego-Pass können Sie von Colfosco, Corvara und La Villa aus auch direkt mit dem Linienbus erreichen.

Die Lagazuoi-Seilbahn bringt Sie auf den gleichnamigen Berg (2.778 m). Zum Aufwärmen empfehlen wir Ihnen die Abfahrt auf der Piste Lagazuoi. Die rote Piste führt zum Pass und zur Talstation der Seilbahn zurück.

Pferdeschlitten am Lagazuoi Conturines

Nach dem Aufstieg mit der Lagazuoi Seilbahn erwartet Sie die 8,5 km lange Armentarola-Piste. Sie ist eine der imposantesten Abfahrten der Alpen mit beeindruckendem Blick auf das sagenumwobene Fanes-Tal. Die Piste führt durch ein zauberhaftes Tal mit schroffen Bergwänden und steilen Eisfällen bis Sass Dlacia hinab. Hier wartet ein Pferdegespann, mit dem die Skifahrer bis zum Skilift Armentarola, dem Einstieg ins Skigebiet Alta Badia, gelangen.

Während Ihres Skiabenteuers am Lagazuoi ist auch ein Abstecher in das Skigebiet Cinque Torri möglich, welches Sie auf Skiern vom Falzarego-Pass aus erreichen.

Technische Daten der Skirunde:

Lagazuoi Piste: Länge - 3,5 km, Höhenunterschied - 600 m
Armentarola Piste: Länge - 8,5 km, Höhenunterschied - 1130 m

Zeiten:
Bus oder Taxifahrt Armentarola – Falzarego-Pass (ca. 10 km): 20 min
Lagazuoi-Seilbahn: ca. 30 min
Abfahrt Lagazuoi - Sass Dlacia: ca. 30 min
Hinweis: Bus und/oder Taxi zum Falzarego-Pass und Pferdedienst sind im Skipasspreis nicht enthalten.