Südtirol
Top

Suche Unterkunft

Unverbindliche Anfrage senden

Go

Audi FIS Ski World Cup

Alpine Ski-Weltcup der Herren auf der Gran Risa Piste in La Villa

Sonntag, 18. und Montag, 19.12.2016

Premiazione Siegerehrung beim Ski Weltcup in La Villa

In Südtirol werden im Dezember vier Rennen des Alpin Ski-Weltcups der Herren ausgetragen. Der Riesenslalom auf der Gran Risa Piste in Alta Badia und die Abfahrt in Gröden zählen zu den großen Klassikern des alpinen Skilaufs. Im Winter 2015-2016 wurde auf der Gran Risa Piste zum ersten Mal ein Parallel-Nachtriesenslalom ausgetragen. Die mitreißende Disziplin ist seit 2015-2016 offizielle FIS-Disziplin.

Die Gran Risa Piste weist interessante technische Eigenschaften und wird den Anforderungen der Skiprofis gerecht. Auf der Gran Risa Pista haben die ganz großen Ski-Stars ihre Erfolge gefeiert, darunter Ingemar Stenmark, Ted Ligety, Mark Girardelli, Michael von Grünigen,Bode Miller, Marcel Hirscher und natürlich der erfolgreichste Rennläufer aus Italien, Alberto Tomba.
Während des Skiweltcup Wochenendes im Dezember herrscht in La Villa eine besondere Atmosphäre, tausende Ski-Fans kommen aus ganz Europa um ihre Lieblinge anzufeuern und Party zu feiern.

audi fis ski world cup alta badia la villa

Mit einem Höhenunterschied von 448 m auf eine 1255 m Länge und einer Höchstneigung von 53% gilt die Gran Risa Piste in La Villa als eine der schönsten Riesenslalom-Pisten im Skiweltcup.

Die atemberaubende Abfahrt im Wald beginnt gleich unterhalb der Gabelung der schwarzen und roten Piste vom Piz La Ila. Nach dem Steilhang am Anfang führt eine führt eine rasante Kurve die Abfahrt auf einen steilen, engen Kanal. Nach einer zweiten Richtungsänderung führt die Abfahrt ins Ziel.

Technische Daten der Gran Risa Strecke

Start 1.871 m
Ziel 1.423 m
Höhendifferenz 448 m
Streckenlänge 1.255 m
Maximale Neigung 53%
Geringste Neigung 16%
Mittlere Neigung 36%

Das war die 30. Ausgabe des Audi FIS Ski World Cup in Alta Badia