Südtirol
Top

Suche Unterkunft

Unverbindliche Anfrage senden

Go

Tru di lêć / Seeweg

7,4 km
2,2 h

Von Badia zum Lêch dlà Lunch und zum Lêch da Sompunt
Besonderheiten: Abwechslungsreiche Rundwanderung durch dunkle Wälder, über sanft grüne Wiesen, unter den Felswänden der Gherdenacia mit Blick zum Sas dla Crusc/Kreuzkofel und zum Lavarela. Zuerst zum kleinenidyllischen Lêch dlà Lunch dann weiter durch Waldwege bis zum ebenso märchenhaften Lêch da Sompunt und Rückkehr über Paracia und Ćiaminades nach Badia.
Ausgangspunkt: Badia – Bushaltestelle (1327 m)
Wegverlauf: Von Badia (Bushaltestelle), den Schildern „Lêch dlà Lunch – Tru di lêć“ folgend, nach Westen empor zur Verzweigung am Hotel Gran Ander. Rechts haltend, Aufstieg zum Runch Hof und an diesem vorbei bis zur Waldgrenze. Man steigt weiter, entlang des Forstweges, immer der Markierung folgend, an der Abzweigung des Seeweges zum Lêch da Sompunt vorbei und erreicht schließlich den Lêch dlà Lunch (1537 m) (1h). Zurück zur Abzweigung, rechts in Richtung Lêch da Sompunt weiter. Diesem Weg folgend, zuerst in einem gemütlichen auf und ab, dann am querenden Weg Nr. 1 vorbei, immer in Südrichtung, steil aufwärts zum Col da Ćiaminades. Entlang einer Forststraße geht es dann sanft abwärts bis zu einer Lichtung. Hier links auf einem Karrenweg steil hinunter zum dunkelgrünen Lêch da Sompunt (1460 m) mit Hotel und Restaurant (2h). Von hier aus geht es Richtung Norden zurück, zunächst auf Asphaltstraße,dann auf Forstweg, an den Weilern Paracia und Ćiaminades vorbei bis Badia (Bushaltestelle).
Endpunkt: Badia – Bushaltestelle (1327 m)
Einkehrmöglichkeit: Bauernhof Runch, Hotel Lêch da Sompunt
Schwierigkeitsgrad: leichte Wanderung
Wegart: leichter Steig und dann Saumpfad

Karte

Höhenprofil

Höhenprofil - Tru di lêć / Seeweg