Südtirol
Top

Suche Unterkunft

Unverbindliche Anfrage senden

Go

San Cassian - Piz Sorega - Pralongiá - Corvara

7,8 km
2,2 h

Besonderheiten: Schöne Wanderung über weite Almflächen. Von besonderer Schönheit während der Blütezeit der Alpenflora sind die berühmten Wiesen des Hochplateaus von Pralongià.
Ausgangspunkt: San Cassiano (1524 m) Kabinenbahn Piz Sorega
Wegverlauf: Von der Talstation der Kabinenbahn Piz Sorega (2000 m) südwestwärts, auf dem nahezu ebenen Weg Nr. 21/A, über ausgedehnte Wiesen mit eigenartiger Blumenprach, erreicht man nach einer halben Stunde die Ütia de Bioch Hütte (2073 m). Man geht dann südwärts weiter, auf dem Panoramaweg Nr. 23 über die Bergwiesen und erreicht nach weiteren 30 Minuten die Ütia Pralongià Hütte (2135 m). Dieser ist ein herrlicher Aussichtspunkt mit Rundblick auf die nahen Dolomiten, vom Sas dla Crusc/Kreuzkofel über Lavarela und Conturines bis zur Tofana, nach Süden auf die Marmolada und nach Norden auf den Alpenhauptkamm. Der Abstieg nach Corvara (1h 20min.) erfolgt zunächst über den Weg Nr. 25, dann weiter über die Wege Nr. 30 und Nr. 24.
Endpunkt: Corvara - Bushaltestelle (1555 m)
Einkehrmöglichkeit: Ütia Piz Sorega, Ütia Las Vegas, Ütia de Bioch, Ütia Pralongià, Ütia Punta Trieste
Schwierigkeitsgrad: leichte Wanderung
Wegart: Saumpfad

Karte

Höhenprofil

Höhenprofil - San Cassian - Piz Sorega - Pralongiá - Corvara