Südtirol
Top

Suche Unterkunft

Unverbindliche Anfrage senden

Go

Badia - Lêch dlà Lè - Pasciantadù

4,9 km
1,2 h

Spazierweg zum Lêch dlà Lè über Pasciantadù nach Badia
Besonderheiten: Gemütliche Wanderung durch eine buntgemischte Landschaft aus Wald, Wiesen und Weiden. Ein idyllischer Seen und eine Alm säumen den Weg. Ein großartiger Blick auf die senkrechtaufsteigenden Wände des
Sas dla Crusc/Kreuzkofels.
Herrliche Aussicht mit Blick auf den Grup dl Sela, Sassongher und Gherdenacia, sowie auf die Dörfer von Badia, La Villa und Corvara.
Ausgangspunkt: Badia (1327 m) - Sessellift S.Croce/La Crusc
Wegverlauf: Von der Bergstation des Sesselliftes S. Croce, an der Ütia Lèe Hütte vorbei, auf Weg Nr. 7/A südwärts, durch den Wald zum kleinen, romantischen See Lêch dlà Lè (5min.). Weiter durch einen schattigen Wald bis zur Kreuzung mit dem von Badia/Oies heraufführenden Steig Nr. 7/B in Richtung La Crusc/Heiligkreuz. In der bisherigen Richtung weiter bis zur nächsten Abzweigung, von wo man rechtshaltend auf Weg Nr. 13, in wenigen Minuten die Pasciantadù Alm erreicht (15min.). Der Weg führt dann durch einen Lärchenwald und über Wiesen hinunter zum Hof Castalta, wo die nächste Abzweigung steht. Rechtshaltend folgt man dem Weg Nr. 13/A, der nach Oies führt und weiter, immer auf demselben Weg, dem Kreuzgang entlang nach San Linert/Badia und zum Ausgangspunkt.
Endpunkt: Badia – Bushaltestelle (1327 m)
Einkehrmöglichkeit: Ütia Lèe, Ütia Nagler
Schwierigkeitsgrad: leichte Wanderung
Wegart: leichter Steig und dann Saumpfad

Karte

Höhenprofil

Höhenprofil - Badia - Lêch dlà Lè - Pasciantadù