Südtirol
Top

Suche Unterkunft

Unverbindliche Anfrage senden

Go

Badia - La Crusc/Heiligkreuz - Armentarawiesen

8,8 km
2,3 h

Rundweg von Badia nach La Crusc/Heiligkreuz über Armentara
Besonderheiten: Der historische Wallfahrtsort
La Crusc/Heiligkreuz ist ein Tourenstützpunkt und liegt wunderschön am Fuße der senkrechtaufsteigenden Wände des Sas dla Crusc/Kreuzkofels.
Herrlicher Aussichtspunkt mit 360° Blick auf Marmolada, Grup dl Sela, Puez- und Geislergruppe, Pütia (Peitlerkofel) und im Norden den Gletschern des Alpenhauptkammes.
Ausgangspunkt: Badia (1327 m) - Sessellift S.Croce/La Crusc
Wegverlauf: Von Badia mit den Sesselliften nach
La Crusc/Heiligkreuz (2043 m). Die Wanderung durch die Armentarawiesen nach Badia beginnt oberhalb der Kirche. Nordwärts führt der Weg Nr. 15 an Kreuzwegstationen vorbei und durchquert dabei Mager- und Feuchtwiesen. Bei der ersten Abzweigung biegt man links ab zum Weg Nr. 15A und sobald man die Forststraße erreicht, folgt man sie, immer auf der Markierung Nr. 15A, durch blumenreichen Bergwiesen bis man die nächste Wegkreuzung trifft. Hier biegt man wieder links ab und folgt der Beschilderung nach Badia „Roda de Armentara“.
Jetzt steigt die Schotterstraße in Richtung Jausestation Ranch da Andrè und Prè Comun zum letzten Mal an.
Auf der grünen Hochfläche erlebt man vor dem Abstieg eine jahreszeitlich bedingte Farbenpracht.
Egal, ob blühende oder verblühte Anemonen, Enzian, grüne oder goldene Lärchen, es ist einfach atemberaubend!
In der Mulde von Valacia eigebettet, liegt ein kleiner, mooriger Tümpel. 
Wer genauer hinschaut, kann darin Leben entdecken:
Im Frühjahr dient er als Laichstätte für Frösche und Kröten und im Sommer tummeln sich Bergmolche und Insekten im Wasser. Der Abstieg von Valacia über Razuns bis zum Hof Valgiarëi ist sehr angenehm und nicht lang. An der Wegkreuzung angelangt, biegt man links ab und folgt immer der Beschilderung nach Badia  „Roda de Armentara“. An den Höfen Ćialaruns und Ruac vorbei, erreicht man in ungefähr 30min. den Ausgangspunkt der Wanderung.
Endpunkt: Badia – Bushaltestelle (1327 m)
Einkehrmöglichkeit: Hospiz La Crusc/Heiligkreuz,
 Ranch da Andrè Alm
Schwierigkeitsgrad: leichte Wanderung
Wegart: leichter Steig und dann Saumpfad

Karte

Höhenprofil

Höhenprofil - Badia - La Crusc/Heiligkreuz - Armentarawiesen