Unterkunft suchen:

Corvara

idealer Ausgangspunkt für Ski Touren und Wanderungen

Corvara in Alta BadiaCorvara, gelegen auf 1.568 m Meereshöhe am Fuße des Sassongher Bergs, eingebettet in einem sonnigen Becken darf sich einer antiken touristischen Tradition rühmen und bietet ein reiches Angebot an Unterkünften: von gemütlichen familiären Häusern, Bauernhöfen und Wohnungen bis zu ansehnlichen Hotels. Bereits in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts begleiteten einige jungen Burschen aus Corvara die ersten Wanderer auf die Gipfel der Dolomiten. Es waren diese hauptsächlich Naturwissenschaftler und Geologen aus Großbritannien, die sich für die einzigartige Natur der Dolomiten interessierten. Im Laufe der 30. Jahre wurde in Corvara die erste Skischule des Gadertals gegründet und 1938 wurde die erste Aufstiegsmöglichkeit zum Col Alto gebaut. Dem „Schlittenlift“ aus dem 1938 folgte 1947 der Sessellift Col Alto, der erste Sessellift Italiens überhaupt.

Die Stärke des touristischen Angebotes sind zweifellos die gepflegte Gastronomie und die verwurzelte Kultur des Wohlbefindens mit professionellen Wellness Zentren. Konditoreien, Nachtlokale und modische Geschäfte bieten für das Ausklingen des Tages ein breites Unterhaltungsangebot, ohne dabei die Ruhe und die Gemütlichkeit dieses kleinen Bergdorfes zu beeinträchtigen.

Biotop See CorvaraIm Sommer ermöglichen etliche Aufstiegsanlagen mehrere Höhenlagen bis zu über 2000 m mühelos zu erreichen, um von dort aus sich der unübertrefflichen Panoramas erfreuen zu können. Dabei schweift der Blick über die Dolomiten Gipfel des Alta Badia und reicht bis zum Gletscher der Marmolada und den Gipfeln der österreichischen Alpen.  Die vielen Kilometer an leichten Spaziergängen im Tal und auf dem Hochplateau des Col Alt – Pralongià, die reiche Auswahl an längeren Wanderungen im Naturpark Puez Geisler oder die anspruchsvolleren Aufstiege auf dem Sassongher und Boè erfreuen die Herzen aller Wanderer und Bergsteiger.

Winter in Corvara - Alta BadiaIm Winter finden die „sonntags Skifahrer“ und die Familien mit Kleinkindern Spaß auf den vielen roten und blauen Pisten. Für durchtrainierte Skifahrer stehen anspruchsvolle Pisten wie die Vallon-Boè (4,5 km lang) und die Col Alt zur Wahl. Außerdem haben Sie in Corvara den direkten Einstieg zu zwei der schönsten Skitouren des gesamten alpinen Skigebietes - „die Sella Ronda“ und die „Gebirgsjägertour“.

Wenn Sie eine Alternative zum Skifahren oder Wandern suchen, finden Sie in Corvara ein breites Angebot an Aktivitäten und Anlagen für Sport und Freizeit.

Einwohnerzahl: 806

Attraktionen: 

  • das überdachte Eisstadion, wo das Eislaufen auch im Sommer möglich ist
  • die Tennishalle und Tennisplätze im Freien
  • die künstliche Kletterwand, auf welcher Sie die ersten Schritte des Bergsteigens testen können
  • der Biotop See mit Liegewiese
  • der 9-Loch Golfplatz - PAR 72

Fotografisches Dorfsymbol: der Sassongher Berg